Stadtmarketing Regensburg präsentiert
Detailansicht

Aktuelles

16. Dezember 2020

Aktuelle Corona-Regelungen in Regensburg

Im Folgenden werden aktuelle Regelungen knapp zusammengefasst:

Kontaktbeschränkung

  • Das Verlassen der eigenen Wohung ist nur bei Vorliegen eines triftigen Grundes erlaubt. 
  • Ab Mittwoch, 16. Dezember, gilt in ganz Bayern eine nächtliche Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr.
  • Private Zusammenkünfte sind weiterhin auf den eigenen und einen weiteren Haushalt, jedoch in jedem Falle auf maximal 5 Personen, zu beschränken (zzgl. Kinder bis Jahren).
  • Von 24. bis 26. Dezember können Treffen im engsten Familienkreis mit 4 über den eigenen Haushalt hinausgehenden Personen (zzgl. Kinder bsi 14 Jahre)  möglich sein, auch wenn dies mehr als zwei Haushalte bedeutet.
  • Gottesdienste sind zulässig, wenn der Mindestabstand von 1,50 Metern gewahrt bleibt und Maskenpflicht auch am Platz gilt. Gemeindegesang ist untersagt.
  • Am Silvester- und Neujahrstag gilt bundesweit ein An- und Versammlungsverbot.
  • Der Verkauf von Pyrotechnik vor SIlvester wird verboten.
  • Vom Zünden von Silvesterfeuerwerk wird dringend abgeraten.

Maskenpflicht

Ab Sonntag, 18. Oktober 2020, 0.00 Uhr gilt die Maskenpflicht in

  • allen Geschäften,
  • im öffentlichen Nahverkehr, inklusive der Bushaltestellen.
  • auf öffentlichen Plätzen
  • in der Arbeitsstätte, insbesondere in Fahrstühlen, Fluren, Kantinen und Eingängen; Gleiches gilt für den Arbeitsplatz, soweit der Mindestabstand von 1,5 m nicht zuverlässig eingehalten werden kann.
  • in Hochschulen (auch in Lehrveranstaltungen)
  • in allen Öffentlichen oder öffentlich zugänglichen Gebäuden (in sog. Begegnungsflächen wie zB. Lift, Treppenhaus)
  • am Arbeitsplatz, wenn kein Abstand möglich ist.
  • Bei Sport und Kino und Kulturveranstaltungen, sowie bei Tagungen und Kongressen muss am Platz Maske getragen werden

Eine Karte mit allen Orten und Straßen, an welchen Maskenpflicht besteht, finden Sie HIER.

Gastronomie

Ab 2. November geschlossen:

  • Gastronomiebetriebe
  • Bars, Kneipen und ähnliche Einrichtungen
  • Clubs und Diskotheken
  • Ausnahme: Lieferung und Abholung mitnahmefähiger Speisen und Getränken für den Verzehr zu Hause sowie der Betrieb von Kantinen.
    Für alkoholische Getränke gilt von 22 - 6 Uhr ein Verkaufsverbot.

Veranstaltungen

  • Veranstaltungen aller Art sind ab 2. November bis 30. November untersagt
  • ausgenommen sind verfassungsrechtlich geschützte Bereiche (z.B. Gottesdienste, Versammlungen nach dem Bayerischen Versammlungsgesetz), die genauen Regelungen finden sich unter § 6, § 7 der Achten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung 

Schließungen

Folgende Einrichtungen müssen ab 2. November geschlossen werden:

  • Theater, Opern, Konzerthäuser und ähnliche Einrichtungen, Kinos, Freizeitparks und Anbieter von Freizeitaktivitäten (drinnen und draußen), Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und ähnliche Einrichtungen, Clubs und Diskotheken, Prostitutionsstätten, Bordellbetriebe, Schwimm- und Spaßbäder, Saunen, Thermen, Fitnessstudios, Wellnesseinrichtungen, Museen, Zoos und ähnliche Einrichtungen
  • Messen, Kongresse, Tagungen
  • Geschlossen wird: Der Freizeit- und Amateursportbetrieb mit Ausnahme des Individualsports allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen.
  • Profisportveranstaltungen können nur ohne Zuschauer stattfinden
  • Einzelhandel mit Ausnahme von Lebensmittelläden, Abhol- und Lieferdiensten, Getränkemärkten, Reformhäusern, Babyfachmärkten, Apotheken, Sanitätshäusern, Drogerien, Optikern, Hörgeräteakustikern, Tankstellen, Auto- und Fahrradwerkstätten, Banken und Sparkassen, Poststellen, Reinigungen und Waschsalons, der Verkauf von Presseartikeln, Tierbedarf und Futtermittel und der Verkauf von Weihnachtsbäumen.

Weiterhin untersagt sind:

  • Stadt- und Gästeführungen
  • Fluss- und Seenschifffahrt im Ausflugsverkehr sowie touristische Bahnverkehre

Eingeschränkter Betrieb:

  • Spielplätze im Freien sind für Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen geöffnet
  • Achten Sie dabei auf den ausreichenden Abstand

Wer sich während Corona noch nicht vor Tür traut oder sollte: Viele Einzelhändler in der Altstadt und Umgebung bieten auch weiterhin einen Lieferdienst nach Hause an!

Das Tragen einer Alltagsmaske in öffentlichen Verkehsmitteln und in den Geschäften ist Pflicht!
Sie brauchen noch eine Mund-Nasen-Maske? Auch hier können wir helfen. Klicken Sie HIER.

Alle wichtigen Informationen der Stadt Regensburg zum Coronavirus finden Sie HIER.