Stadtmarketing Regensburg präsentiert
Trendblog Single
Trendblog

28. September 2018

Erteil dem Müll eine Abfuhr

"Wir produzieren immer noch zuviel Müll.
Sollten wir nicht endlich etwas Vernünftiges produzieren?"
- Helmut Glaßl

Deutschland zählt zu den 5 größten Müllproduzenten weltweit. Hier werden an einem einzigen Tag fast 130.000 Tonnen Müll produziert. Dass das der Umwelt nicht gerade guttut, kann man sich wahrscheinlich vorstellen. Doch was tun?

Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder etwas gegen den schon bestehen Müll und die Verschmutzung der Stadt tun oder aber gleich versuchen weniger Müll zu produzieren. Keine Sorge, das ist nicht so schwer, wie es klingt.

Zusammen macht alles mehr Spaß. Deshalb hat Veronika Räß die Aktion ScheeZamRamma gestartet.
Damit möchte sie erreichen, dass unser schönes Regensburg wieder sauberer wird. Es geht nicht darum den ganzen Tag Müll aufzusammeln, sondern bei einem Spaziergang einfach mal ein paar Teile aufzuheben und in den Mülleimer zu schmeißen. Unter dem Hashtag #ScheeZamRammaRegensburg kann man dann ein Bild seiner guten Tat auf Instagram posten und sehen, was man gemeinsam schon erreicht hat.

Wenn man sich aber mal selbst ein bisschen auf die Finger klopfen und bei sich zu Hause Müll vermeiden möchte, dann bietet es sich an mal im FÜLLGUT vorbeizuschauen. Hier bekommt ihr fast alles und das ohne die lästigen Plastikverpackungen. Von Flaschen und Brotzeitboxen, über Seifen, Zahnbürsten und Co., bis zu biozertifizierten Lebensmitteln, wie Reis, Nudeln, Nüsse, und und und. Einfach einen Behälter mitbringen und euch dann genau so viel abfüllen, wie ihr auch braucht.

P.S. Bio und umweltschonend muss (vor allem auf lange Sicht) nicht unbedingt teuer sein.

Adresse: FÜLLGUT, Obere Bachgasse 18, 93047 Regensburg

Facebook: www.facebook.com/fuellgut/

 

Jetzt wünschen wir viel Spaß, beim Retten der Welt.

Eure Kristina vom Stadtmarketing