Ihr roter Faden durch Regensburg

Trendblog Single
Trendblog

21. Dezember 2017

Keine Macht den Ausreden!

Thermo-Hosen halten auch beim Laufen warm.

Über atmungsaktive Laufshirts...

könnt ihr bei eisigen Temperaturen ärmellosen Westen...

... oder bei Regen und Wind abweisende Jacken ziehen. Das Modell hier lässt sich sogar ganz klein zusammenfalten und praktisch mit einem Gummiband am Arm befestigen.

Bei der riesigen Auswahl an Schuhen finden sowohl Anfänger als auch erfahrene Läufer das richtige Modell.

Um euch vor der Kälte zu schützen, solltet ihr nicht auf Mütze, Schal und Handschuhe verzichten.

allerhand technische Produkte messen den eigenen Fortschritt und analysieren das Training. Das sorgt für Motivation!

Was sind eure guten Vorsätze für 2018? Einer der beliebtesten Vorsätze ist und es wohl, mehr Sport zu machen. Das Problem: Der Jahreswechsel ist gerade zur kalten Winterszeit. Und wenn es Temperaturen um den Gefrierpunkt hat, schneit und vor und nach der Arbeit draußen dunkel ist, dann sind die guten Vorsätze, die Laufschuhe rauszuholen, leider allzu schnell wieder in Vergessenheit geraten. Deshalb waren wir für euch bei Decathlon und haben uns zeigen lassen, wie ihr mit der passenden Ausrüstung fit durch den Winter kommt und eurem inneren Schweinehund ein Schnippchen schlagt.

Die richtige Kleidung

Zunächst einmal spielt die richtige Kleidung eine große Rolle. Mit atmungsaktiver Funktionsbekleidung seid ihr bestens für jede Witterung geeignet. Lange Thermo-Tights verhindern das Auskühlen des Körpers beim Laufen. Als Oberteile eignen sich am besten atmungsaktive Langarmshirts, die warm halten. Ein Kragen und Daumenlöcher tragen außerdem dazu bei, dass weniger Körperwärme entweichen kann. Sehr praktisch ist hier der Mehr-Lagen-Look. Bei sehr kalten Temperaturen, empfiehlt sich eine ärmellose Laufweste, die den Oberkörper warm hält. Bei Regen oder Wind sind leichte, atmungsaktive regen- oder windabweisende Jacken perfekt geeignet. Praktisch sind hier Jacken, die in die Tasche zusammengerollt und beim Laufen mit einem Gummiband an der Hand getragen werden können.

gutes Schuhwerk

Auch die richtigen Schuhe spielen eine große Rolle beim Laufen. Je nachdem, wie oft und auf welchem Untergrund ihr laufen gehen wollt, hat Decathlon das richtige Modell für euch. Hier werden Anfänger und Profis fündig. Die wichtigsten Faktoren für gute Laufschuhe sind Stabilität, Tragekomfort und eine gute Trittdämpfung.  

praktische Lauf-Accessoires

Außerdem schützt ihr euren Körper mit Stirnband oder Mütze, einem Loopschal, der fest am Hals hält und Handschuhen vor der Kälte. Damit ihr auch im Winter beim Laufen euer Smartphone bedienen könnt, gibt es die praktischen Handschuhe auch mit sensorischen Prints an Zeigefinger und Daumen.
Weil es im Winter oft dunkel ist, wenn man laufen geht, sind die meisten Kleidungsstücke mittlerweile mit Leuchtreflektoren ausgestattet. So werdet ihr trotzdem gut gesehen. Sinvoll sind aber auch zusätzliche Lauflampen.
Für die nötige Motivation sorgen auch Sportuhren und Apps, die Daten wie die gelaufene Strecke, Dauer der Aktivität und Puls aufzeichnen. Damit könnt ihr zielorientiert trainieren und eure Fortschritte messen.

Worauf wartet ihr also noch?! Schnürt die Laufschuhe und los geht’s! Laufen ist wirklich nicht euer Sport? Dann probiert’s doch mit einer der 69 anderen Sportarten, für die es bei Decathlon die passende Ausrüstung gibt.

 

Viel Spaß beim Sporteln
Eure Johanna vom Stadtmarketing